Samstag, 9. November 2019

Raschi von Troyes (1040-1105) - berühmtester jüdischer Bibel-Kommentator (aktualisiert)


--- ISBN 2-226-15899-5 --- 


Verlagsinformation (erweitert)
"Und was sagt Raschi dazu? "Diese Frage bestimmt als Ritual heute noch das traditionelle Studium der Bibel und des Talmud. Raschi ist das Akronym für Rabbiner Salomo ben Isaak von Troyes (1040-1105), aus der Champagne stammend - ein Meister der Wissenschaft. Er ist der erste, der einen ausführlichen Kommentar zu allen heiligen Texten des Judentums verfasst hat (über 200 !). Nach ihm unternahm niemand mehr eine solche Aufgabe, weil sein Werk als vollkommen erschien. Er war der direkte oder indirekte Lehrer fast aller Weisen Nordeuropas, und seine Genialität wurde sogar in der christlichen Welt anerkannt. Er starb im Zusammenhang der Judenverfolgungen während und nach dem 1. Kreuzzug (1096-1099) während der Arbeit an einem Bibelkommentar.
Bis heute sind hunderte von Kommentaren über sein Werk geschrieben worden. Sprachwissenschaftler finden in ihm einen wertvollen Zeugen alt-französischer Sprache.

Der Rabbiner und Historiker Simon Schwarzfuchs (geb. 1927) stellt hier Leben, Werk und Einfluss von Raschi vor und zeichnet ein lebendiges Porträt des jüdischen Lebens im mittelalterlichen Frankreich. 


Raschi-Haus in Troyes (wikipedia)
Information de l'éditeur
" Et que dit Rachi ? " Cette question rituelle rythme aujourd'hui encore l'étude traditionnelle de la Bible et du Talmud. Rachi est l'acronyme de Rabbi Salomon ben Isaac de Troyes (1040-1105), maître champenois qui, le premier, écrivit un commentaire exhaustif sur l'ensemble des textes sacrés du judaïsme.
Après lui, plus personne n'entreprit une telle tâche, tant son œuvre semblait parfaite.Il fut le professeur direct ou indirect de presque tous les sages d'Europe du Nord et son génie fut même reconnu dans le monde chrétien.
A ce jour, des centaines de commentaires ont été écrits sur son œuvre et les linguistes trouvent chez lui un témoin précieux de l'ancien français.
L'auteur nous expose ici la vie, l'œuvre et l'influence de Rachi tout en dressant un portrait vivant de la vie juive dans la France du Moyen Age.



INHALTSVERZEICHNIS 




Raschi-Denkmal in Troyes




Synagoge am Raschi-Haus Worms

Die Bibelkommentare des Raschi von Troyes
Les commentaires du Rashi de Troyes

La Bible de Rachi. I. Le Pentateuque
Paris: Cerf 2019, 944 pp.

Verlagsinformation >>>


Ce classique de la bibliothèque universelle,
 à nouveau disponible,
sera bientôt suivi
 d’un second volume,
comprenant le commentaire
 des Prophètes et des Hagiographes.


Auf diesen wieder verfügbaren Klassiker
 der Universalbibliothek
 folgt bald ein zweiter Band
mit dem Kommentar
zu den Propheten und Heiligen.



Parmi les commentaires de la Bible, celui du rabbin Rachi, né à Troyes vers 1040, est sans doute le plus célèbre. Depuis presque mille ans, toutes les générations de juifs et toutes les mouvances hébraïques ont fait de ce commentaire une obligation de l’étude. Son importance est telle que certains exégètes chrétiens, dont Luther, s’en sont inspirés pour leur propre traduction.Plonger dans Le Pentateuque en profitant des explications lumineuses de Rachi, c’est redécouvrir la profondeur des textes sacrés, participer à la révélation des grands récits, s’étonner parfois de l’audace et de la justesse des interprétations. Peut-être parce que, sans négliger la Haggada – le commentaire légendaire –, Rachi s’est toujours attaché à dégager des textes sacrés le sens le plus pratique, le plus conforme à la logique et à la raison quotidienne.Ce classique de la bibliothèque universelle, à nouveau disponible, sera bientôt suivi d’un second volume, comprenant le commentaire des Prophètes et des Hagiographes.
Introduction et annexes
de 
Gilbert Werndorfer.
Unter den Kommentaren der Bibel ist der von Rabbi Raschi, der um 1040 in Troyes geboren wurde, wohl der berühmteste. Seit fast tausend Jahren machen alle Generationen von Juden und alle hebräischen Richtungen diesen Kommentar zur Pflicht im Studium. Seine Bedeutung ist so groß, dass einige christliche Exegeten, darunter auch Luther, sich von ihm für ihre eigenen Übersetzungen inspirieren ließen.
In den Pentateuch, das 5. Buch Mose, mit den erleuchtenden Erklärungen Raschi einzutauchen, bedeutet, die Tiefe der heiligen Texte wieder zu entdecken. Man nimmt dadurch an der Offenbarung großer Erzählungen teil und ist manchmal von der Kühnheit und Genauigkeit der Interpretationen überrascht. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass Rashi, ohne den legendären Kommentar - die Haggada -  zu vernachlässigen, immer versucht hat, in den heiligen Texten die besonders praktische Bedeutung zu identifizieren. Es ist für ihn diejenige, die mit der Logik und der alltäglichen Vernunft am besten übereinstimmt.
Einführung und Anhänge von Gilbert Werndorfer.


Commentaires de Rachi -- Collection: Houmach Rachi
Houmach / Houmas auch:  Chumash =
der geschriebene  
Pentateuch
 Commentaires du Traité des Pères : Pirqé avôt

Commentaires du Traité des Pères:
Pirqé avôt



 Houmach Rachi : commentaire de Rachi sur la Torah. Volume 5, Devarim = Deutèronome

 Sur la Torah. Volume 5,
Devarim = Deutèronome





CC

Keine Kommentare:

Kommentar posten