Freitag, 8. Juli 2016

Vorankündigung: Abdoldjavad Falaturi über die Umdeutung der griechischen Philosophie durch das islamische Denken


Abdoldjava Falaturi. Die Umdeutung der griechischen Philosophie durch das islamische Denken. ca. 240 Seiten, ca. € 29,80

Abdoldjavad Falaturi. Die Umdeutung der griechischen Philosophie durch das islamische Denken.
Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (4. Quartal)

--- ISBN: 978-3-8260-5974-2
Kurzinhalt 
Der islamische Philosoph und Theologe Abdoldjavad Falaturi
(1926-1996) lässt die Begegnung früher islamischer Philosophen mit dem griechischen Denken neu erblühen. Dabei kritisiert er die Vermutung, die islamische Philosophie sei eine bloße Nachahmung griechischen Denkens. 

Er sieht zwei sich ergänzende Denk- und Wissenschaftskulturen, die mit gleichen Begriffen unterschiedliche Inhalte verbinden. Dieses klassische Werk ist ein Denkmal des interkulturellen und interreligiösen Versuchs, ein erneutes Gespräch zwischen Orient und Okzident in Gang zu bringen. 

Die Herausgeber PD Dr. Hamid Reza Yousefi lehrt interkulturelle Philosophie und Geschichte der Philosophie an der Universität Koblenz-Landau. Er ist Autor des Grundlagenwerkes ›Einführung in die islamische Philosophie‹, 2014. Er hat kürzlich den Förderpreis 2016 der Stiftung "Omnis Religio" erhalten.
Dr. Dr. Mahdi Esfahani wurde über Komparative Mystik und 2014 über Philosophie der religiösen Sprache promoviert. Gegenwärtig arbeitet er an seinem Habilitationsprojekt über mystisch-philosophische Grundlagen der Islamischen Ethik im Koran. 
Dr. Dr. Parvis Falaturi ist Biologe und Theologe. Seit 2012 ist er Gemeindepfarrer in Vaake mit einer zusätzlichen Beauftragung für die Baunataler Diakonie in Hofgeismar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen