Sonntag, 2. September 2018

Falsafa - Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionsphilosophie im interkulturellen Kontext

falsafa 

Jahrbuch für islamische Religionsphilosophie / Yearbook
for Islamic Philosophy of Religion

  • Hg.: Ahmad Milad Karimi 
    • Freiburg/Br.: Verlag Karl Alber 2018, 256 S.
    • ISBN: 978-3-495-46901-9
    • Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis: hier
    • Der Herausgeber:  Ahmad Milad Karimi, Dr. phil., geboren 1979 in Kabul, Studium der Philosophie, Mathematik und Islamwissenschaft in Darmstadt, Freiburg und Neu Delhi. Seit 2016 Professor für Kalām, islamische Philosophie und Mystik an der Universität Münster.


Ein Jahrbuch zum Dialog mit dem Islam
1. Ausgabe 2018

Inhaltsverzeichnis

Falsafa widmet sich dem Spannungsfeld zwischen Religion und Philosophie aus dem Geist des Islam und bietet eine Plattform, um im Dialog mit den klassischen Falāsifa zeitgenössische Perspektiven auf eine Religionsphilosophie im islamischen Kontext zu formulieren. Dabei soll die Verwendung des Begriffs Falsafa im Titel eines Jahrbuchs für islamische Religionsphilosophie nicht etwa suggerieren, Falsafa sei nur von Muslimen betrieben worden, oder Falsafa beschäftige sich lediglich mit dem Phänomen der Religion. Vielmehr soll unter Würdigung der bisherigen wertvollen historischen Betrachtung von Falsafa hier systematisch der Frage nachgegangen werden, wie eine genuin islamische Religionsphilosophie aufbauend auf die geistesgeschichtliche Tradition der Falsafa methodisch und inhaltlich im heutigen Wissenschaftsdiskurs zu verstehen sei.
Dieses Projekt betiteln wir nun mit dem Begriff
„falsafa”.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen