Sonntag, 28. August 2022

Focus Iberische Halbinsel: Dialog & Auseinandersetzung - Teil I: Kultur - Religionen - Architektur (aktualisiert)

Das Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen und Religionen auf der Iberischen Halbinsel hat die gegenseitigen Wahrnehmungen und Identitätsklärungen erheblich geprägt. Pragmatische, militärische und dialogische Versuche in unterschiedlichen Zeitphasen haben immer wieder die religiöse und kulturelle Landschaft verändert.
So ist die Iberische 
Halbinsel zugleich Schmelztiegel unterschiedlicher Gottesvorstellungen.

Kalifat von Córdoba c. 1000 AD, auf dem Höhepunkt unter Almanzor
(al Andalus: wikipedia.en)


       >>>  Spanische Geschichte im Überblick 

 (Spanien-Nachrichteninfo) 
>>> Historie  Andalusiens (Geschichte im Detail)

Focus Iberische Halbinsel: Dialog und Auseiandersetzung

>>>

Iberer: Die Dame von Elche (wikipedia)

  • 11. Juli 711:
    Die Muslime erobern Spanien 
    Les musulmans s'emparent l'Espagne
    (André Larané, Herodote.net, 17.06.2021)
  • La bataille de Poitiers, A.D. 732

    Le 25 octobre 732, Charles Martel a-t-il arrêté une « armée » musulmane près de Poitiers ou bien mis un terme à une simple incursion, certes dévastatrice, mais qui n'avait pas vocation à installer une autorité étrangère ? Longtemps tenue pour secondaire car sans enjeu ni portée manifeste, cette bataille n’a suscité un intérêt plus vif qu’au XIXe siècle grâce à Chateaubriand, qui l’évoque comme une bataille opposant deux religions, puis le roi Louis-Philippe, qui en fait le thème de l’un des trente-deux tableaux retraçant l’histoire de France au château de Versailles, enfin l’écrivain antisémite Édouard Drumont qui l’intègre dans sa vision nationaliste et raciste de l’histoire du pays.
     Retrouvez le récit de la bataille et l'analyse des controverses actuelles
    par l'historien Gabriel Martinez-Gros ...
     

    (Herodote.net, 24.10.2021)

    Charles Martel arrête une razzia arabe 

    LIRE>

    La bataille de Poitiers : un symbole controversé

    LIRE>




  • Zeittafel mit kurzen Erklärungen:  "Historie Andalusiens"


Brian A. Catlos: al-Andalus - GESCHICHTE DES ISLAMISCHEN SPANIEN --- 
München:
C.H. Beck 
2020, 2. Aufl., 491 S.,  Abb., Karten


  Madrid: Gredos 1991, 382 pp. con mapas

Judentum auf der Iberischen Halbinsel
Der Beginn der arabischen Herrschaft

Literatur (InteReligiöse Bibliothek - IRB): Iberische Halbinsel (Ausschnitt)

Das Barnabas-Evangelium

Konvivenz unterschiedlicher Kulturen

Luis Benavides Barajas: Al- Andalus.
El Cristianismo, Mozárabes y Muládies.
Cuenca: Dulcinea 1995, 119 pp.


  • Mercedes García-Arenal / Yonatan Glazer-Eytan (eds.):
    Forced Conversion in Christianity, Judaism, and Islam.
    Coercion and Faith in Premodern Iberia and Beyond.
    Numen Book Series, Vol. 164 - Leiden: Brill 2019, 407 pp.
    Verlagsinformation & Inhaltsverzeichnis >>>

  • Matthias Maser / Klaus Herbers / Michele C. Ferrari / Hartmut Bobzin (Hg.):
    Vom Mozarabern zu Mozarabismen.
    Zur Vielfalt kultureller Ordnungen auf der mittelalterlichen Iberischen Halbinsel.
    Soanisches Forschungen der Görresgesellschaft, Bd. 41.
    Münster: Aschendorff 2014, VII, 331 S.
    Rezension: Matthias Martin Tischler in "recensio.net", 2016/1


Ein wichtiger Vorreiter auf diesem Gebiet war
der Religionswissenschaftler 
und Arabistik-Spezialist 
Míkel de Epalza Ferrer (1938-2008) - 
  >> Mehr zu seinem Leben und Werk >>>
  • Roger Arnaldez:
    Trois messagers pour un seul Dieu.
    Spiritualités vivantes.
    Paris: Albin Michel 93, 1991, 267 pp.




Contact and Controversies - Ottoman Empire (2010) -------------------- Reihe: Beiruter Texte und Studien, hier Bd. 111 (2018) Ergon-Verlag Würzburg

  • Mudejarismo und Architektur-Akkulturationen

Von Mudejaren zu Morisken. Muslime - unter islamischer
Herrschaft und 
unter christlicher Herrschaft.
 
Eine gewaltsame Koversion. Hg.: Centro de Estudios Mudéjares
Teruel 2002


St. Martins-Turm Teruel (wikipedia.es)
Francine Giese (ed.):  Mudejarismo and Moorish Revival in EuropeCultural Negotiations and Artistic Translations in the Middle Ages and 19th-century Historicism --- with Photobook 2019 - Download >>> --- Leiden: Brill 2021 

Akkulturationen
  • Museum ohne Grenzen Wien (Hg.):
    Die Mudejar-Kunst. Islamische Ästhetik in christlicher Kunst.
  • 2006, 317 S., Abb.

Dialogische, politische und militärische  Grenzerfahrungen
Das Moriskenproblem in Aragon
am Anfang der Herrschaft
Philipps II. (1527-1598)
Teruel: Centro de Estudios Mudéjares 2010
  • SIDARIUS, Adel (Hg.):
    Isl
    ão e Arabismo na Península Ibérica.
    Actas do XI Congreso da Uni
    ão Europeia  de Arabistas e Islamólogos
    (Evora – Faro – Silves, 29.09. – 06.10.1982).
    Universidade de Evora 1986, 450 S. + arabischer Teil, Abb. 
Die Schia in Andalusien
  • Gabriele Dold-Ghaddar: 
    Pers–Andalus. --- 
    Iranische Kulturdenkmäler in „al-Andalus al-aqṣā“. Bewertung der Forschungsergebnisse für das 8.–12. Jahrhundert. 
    Islamkundliche Untersuchungen Band 330. 
    Berlin: Klaus Schwarz Verlag 2016, 338 S.
Turm (Torre de la Calahorra), unten rechts,
Kathedrale/Mezquita am Ende der Brücke - 
 Foto: 1988


Weiterführende LITERATUR
Literatur: Iberische Halbinsel (Ausschnitt) - InterReligiöse Bibliothek


Palacio de la Aljafería - maurischer Burgpalast in Zaragoza (wikipedia.es)




Lizenz: CC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen