Mittwoch, 10. Januar 2018

----- Veröffentlichungen (Print) von Reinhard Kirste ----- Bücher, Buch- und Heftreihen

·  Das Zeugnis des Geistes und das Zeugnis der Schrift.
Das testimonium spiritus sancti internum als hermeneutisch-polemischer Zentralbegriff
 bei Johann Gerhard in der Auseinandersetzung mit Robert Bellarmins Schriftverständnis. Göttingen: V & R 1976  (Dissertation Kirchliche Hochschule Berlin 1975)
·   
Unterwegs zum Leben. Gottesdienste mit Schülern der Sekundarstufe I und II. Reihe: Dienst am Wort Bd. 36. Göttingen: V & R 1979
·      Andeutungen. Iserlohn: Mönnig 1981
·   Spiritualität und Elementarisierung als Komponenten religionspädagogischer Praxis unter besonderer Berücksichtigung des Religionsunterrichts in der Schule.         
Manuskript Nachrodt 1983, 323 S. (unveröffentlicht)
---
Vorwort, Inhaltsverzeichnis und Einleitung zum Download
·     Die Bibel interreligiös gelesen. Interkulturelle Bibliothek Bd. 7.
 Nordhausen: Bautz 2006
·  De tolerante Bijbel. Introductie Ari van Buuren. Nederlandse vertaling: Henk Fonteyn. Kampen (NL): Kok 2009
(Niederländische Ausgabe von
 „Die Bibel interreligiös gelesen“, 2006)
·     Interreligiöse Zeit-Gedanken.
Impressionen und Berichte.
E-Book und On Demand.
Saarbrücken: Bloggingbooks 2014, 72 S.
       


2.  Einzelherausgeber

Þ   John Hick: Gott und seine vielen Namen.
Im Auftrag der Interreligiösen Arbeitsstelle (INTR°A),
Hg.: Reinhard Kirste. Aus dem Englischen
von Ilke Ettemeyer und Perry Schmidt-Leukel. Frankfurt/M.: Lembeck 2001, 2. Aufl. 2002. Als PDF-Ausgabe aktualisiert und neu herausgegeben 2012
(zum Download)
Þ   Mikel de Epalza: Jesus zwischen Juden, Christen und Muslimen in Spanien vom 6. - 17. Jahrhundert.
Im Auftrag der Interreligiösen Arbeitsstelle (INTR°A),
Hg.: Reinhard Kirste. Aus dem Spanischen (Kastilischen) von Jürgen Kuhlmann unter Mitarbeit von Ilke Ettemeyer. Frankfurt/M.: Lembeck 2002 (Downloadmöglichkeit).

3.  Mitherausgeber und Mitautor von Veröffentlichungen

·      Zusammen mit Walter Meyer-Roscher  und Weert Flemmig: Konfirmandenunterricht in Hildesheim. Arbeitshilfen für den Konfirmandenunterricht Nr. 5. Religionspädagogisches Institut Loccum 1974, 80 S.
·     Zusammen mit Paul-Hermann Schieber: Botschaft in Holz und Stein.
Die Bauernkirche in Iserlohn. Iserlohn: Mönnig 1980
·     Zusammen mit Rolf Dieter Kohl und Christa Schmitz (Red.): Reformation zwischen Lenne, Volme und Ruhr. Reformationsgeschichte des Märkischen Kreises und seiner Umgebung an Beispielen. Für den Unterricht
Altena: Märkischer Kreis 1988, 238 S., Abb.

  • Die Brücke fließt. Eine musikalische Zeitreise in drei Stationen
    Text: Priska Beilharz • Musik: Peter Janssens mit Liedtexten von Sybille Fritsch. 
    Nach einer Idee von Reinhard Kirste. Telgte: Peter Janssens Musik-Verlag 1998
·     Zusammen mit Herbert Schultze und Udo Tworuschka: Die Feste der Religionen.
    Ein interreligiöser Kalender mit einer synoptischen Übersicht. GTB Sachbuch 711. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 1995, 1997, 2. Aufl.
·    Dies.: Polnische Ausgabe: Świeta Wielkich Religii. Kalendarz Mieddzyreligijny.
Przeglad Synoptycny. Redaktor tomu: Pawel Pachciarek. Warszawa: Verbinum 1998
·     Dies.: Tschechische Ausgabe von „Die Feste der Religionen“: Svátky svêtových nábozenství. Translation: Tabita Vejnarová, Lubos Kropácek u.a. Praha: Nakladatelství Vyšerad 2002
·    José María Vigil: Theologie des religiösen Pluralismus. Eine lateinamerikanische Perspektive. Salzburger Theologische Studien 48. Interkulturell 12. Hg.: Ulrich Winkler,
Übersetzung: Helene Büchel unter Mitarbeit von Reinhard Kirste.
Innsbruck-Wien: Tyrolia 2013, 492 S.


4.  (Mit-)Herausgeber und (Mit-)Autor'
     bei Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien


·     Schnittpunkt Religion 5/6. Autoren: Holger Hammerich, Karl Heinemeyer, Detlev Kahl, Reinhard Kirste, Walter Meyer-Roscher.
Hannover: Schroedel Schulbuchverlag 1980 (mit Lehrerheft)
·      Religionen im Sekundarbereich II. Zugänge - Entfaltungen - Perspektiven.
Autoren: Günter Böhm, Rosemarie Agatz, Wolfgang Dietrich, Hans Freudenberg, Martin Gädeke, Reinhard Kirste. Hannover: Schroedel Schulbuchverlag 1979,
Überarbeitungen 1989 bis 1993, 5. Aufl. (mit Lehrerheft) – weitere Auflagen
·     Große Fremde Religionen. Sekundarbereich II. Autoren: Peter Freimark, Hans Grothaus, Einhart Lederer, Dietrich Thyen unter Mitarbeit von Reinhard Kirste.
Hannover. Schroedel Schulbuchverlag 1986, 240 S. – weitere Auflagen
·    Gerechtigkeit lernen. Religion 7/8. Autoren: Helmut Ruppel, Ingrid Schmidt, Ilka Kirchhoff, Ulrich Kämmerer, Reinhard Kirste, Bekir Alboga, Jutta Loch, S. Mohsen Mirmehdi, Almut Nothnagel, Gabriele Ost, Elisabeth Rosahl. Leipzig u.a.: Klett Schulbuchverlag /
dann: Hamburg: Persen  2000ff (mit Lehrerheft)
·    Pädagogische Beratung bei: TWORUSCHKA, Udo (Hg.): Religiopolis – Weltreligionen erleben. Einzigartige Erkundung zu den großen Weltreligionen: Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus. Video, Animationen und Interaktionen. Wissen nachschlagen. CD-ROM. Ab 12 Jahre. Leipzig: Klett Schulbuchverlag 2005.
·     Zusammen mit Peter Beier, Marion Gardei, Wilhelm Hüffmeier, Gottfried Hülsen, Friedrich-Karl Krause, Marianne Leder, Dieter Stork und Christian Witting (Hg. im Auftrag der Kirchenkanzlei der EKU): Denk mal nach … mit Luther. Der Kleine Katechismus – heute gesagt. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 1989 

·   Veröffentlichungen von Aufsätzen in Fachzeitschriften, von Gottesdienstmodellen und Predigtvorbereitungen in praktisch-theologischen Arbeitsbüchern


5.  HANDBUCH DER RELIGIONEN (HdR) - Zugang: hier 

5.1.  Grundsätzliches
  • Begleitung von Krankheit und Sterben: Religionswissenschaftlich fundierte Möglichkeiten - Voraussetzungen und Anregungen
    (HdR I-19, EL 23/2010)
  • Die Evangelischen Akademien in Deutschland
    (HdR II-2.1.7.1, EL 18/2008)
  • Religionspädagogischen Institute der evangelischen Landeskirchen
    und der EKD (HdR II-2.1.7.2, EL 18/2008)
  • Der INTR°A-Projektpreis für Komplementarität der Religionen
    (HdR II-4.2.1.10, EL 24/2010)
  • Konfessionsübergreifende und religionsökumenische Bemühungen
    (HdR II-4.2.2, EL 19/2008)
  • Praktische Beispiele zum interreligiösen Lernen (HdR II-4-2-4-0, EL 13/2006)
  • (zusammen mit Reinhard Frieling und Michael Biehl):
    Missionsbewegung, konziliarer Prozess und interreligiöser Dialog
    (HdR-II-4.2.3, EL 37/2013)
  • Vom Nutzen interreligiösen Lernens - Voraussetzungen und Anregungen
    (HdR II-4.2.4.0.1, EL 21/2009)
  • Islamische Studienzentren an deutschen Universitäten
    (HdR IV-3.3.3, EL 31/2012)
5.2.  Personen
  • Fethullah Gülen: Zwischen Glaube, Bildung und Dialog (HdR I-14-9.3, EL 16/2007)
    --- Beitrag in "Textmaterial" vom 05.09.2015:
         Fethullah Gülen und die Frage der Religionsfreiheit
  • John Hick und die kopernikanische Wende in der Theologie (HdR I-14-9.1, EL 15/2007) 
  • Paul Schwarzenau (HdR XV-1.1.5, EL 47/2016)
  • Leonard Swidler: Mit-Initiator des interreligiösen Dialogs (HdR I-14-9.4, EL 16/2007)
  • Teresa von Ávila (HdR XV-1.1.1, EL 43/2015)
5.3.  Buchbesprechungen zu: 
  • Reinhold Bernhardt / Perry Schmidt-Leukel (Hg.):
    Beiträge zu einer Theologie der Religionen (HdR I-14.11.2, EL 15/2007)
  • Mouhanad Khorchide: Gottesverständnis, Koran-Auslegung und Bedeutung der Scharia.
    Freiburg/Br. 2012/2013 (HdR I-14.11.9, EL 42/2014)
  • Felix Körner: Revisionist Koran Hermeneutics in Contemporary Turkish University Theology.
    Rethinking Islam. Würzburg. 2005 (HdR I-14.11.3, EL 15/2007)
  • Felix Körner: Alter Text - neuer Kontext. Koranhermeneutik in der Türkei heute.
    Freiburg/Br. 2006 (HdR  I-15.11.4, EL 15/2007)
  • Religionsmonitor 2008 : Religiosität in Europa und weltweit.
    Anmerkungen zum Religionsmonitor 2008 der Bertelsmannstiftung
    (HdR I-14.11.6, EL 17/2008
 -------------------------------------------------------------------------------------

6.  Mitherausgeber von Buch- bzw. Heftreihen 

      Iserlohner Con-Texte (ICT) Nr. 01 (1986) bis 2003 (Nr. 18) 
  Neubearbeitungen als PDF-Download: ICT 12 (2009)  ICT 15 (2009), ICT 18 (2009)
        Herausgeber: Reinhard Kirste (ICT 1–18) und Paul Schwarzenau () ab ICT 7

               ICT  1:     Tschernobyl - Ohne Folgen für die Schule?  (vergriffen)
               ICT  2:     Über den Umgang mit Weihnachten in der Sekundarstufe I-
                              – Unterricht und Schulgottesdienst –1992, 3. Aufl.
               ICT  3:     Meditation und Schule (vergriffen)
               ICT  4:     Gemeinsam vor Gott - Weltreligionen im Gespräch – 1994, 3. Aufl. (vergriffen)
               ICT  5:     Spiritualität und Friedenspädagogik –
                              Anregungen für einen gewaltfreien Weg zum Frieden – 1993, 2. Aufl.
               ICT  6:     Jüdische Quellen zur Geschichte der Gemeinden im Raum Iserlohn – 1989
               ICT  7:     Gottesdienste aus der Schulpraxis – 1994, 3. Aufl. (vergriffen)
               ICT  8:     Ansätze zu einer christlichen Theologie der Religionen (vergriffen)
               ICT  9:     Okkultismus und esoterische Spiritualität – 1994, 2. Aufl.
               ICT 10:    Heilige Plätze - Heilende Plätze.
                              Über den Zusammenhang von Religion und Gesundheit – 1991, Nachdruck 2002
               ICT 11:    Die Dunkelseite Gottes – 1996, 2. Aufl.
               ICT 12:    Leben nach dem Tode – 1997, 2. Aufl., Nachdruck 2002
               ICT 13:   Interreligiöse Schule - ein Vorbild aus den Niederlanden – 1995, Nachdruck 2002
               ICT 14:    Orientierung in einer sich ändernden Welt – 1995
               ICT 15:    Auf dem Weg zur Achtsamkeit. Meditative Elemente und Übungen – 1999,
                        Nachdruck 2002
               ICT 16:    Kinder, die dem Holocaust entkamen. 
                              Eine Arbeitshilfe (deutsch/englisch) – 2000 (vergriffen)
               ICT 17:    Die sieben Todsünden. Mittelalterlicher Lebensstil
                        und aktuelle Wertediskussion – 2001
       ICT 18:   
Gespiegelte Wahrheit. Biblische Geschichten und
                         Kontexte anderer Religionen – 2003
                        

     Interreligiöse Horizonte (IH). Köln: Böhlau 1997-1999, 5 Bände. 
Hg. zusammen mit Michael Klöcker, Paul Schwarzenau und Udo Tworuschka
v Vision 2001. Die größere Ökumene. 1999
v Theodor Lohmann: Religion, Religionen, Religionswissenschaft.          
Festschrift zum 70. Geburtstag. 1998
v Paul Schwarzenau: Welt-Theologie. Gesammelte Aufsätze. 1998
v (zusammen mit Hans Grewel, Hg.): Alle Wasser fließen ins Meer …    
Die grenzüberschreitende Kraft der Religionen. Festschrift für Paul Schwarzenau zum 75. Geburtstag. Interreligiöse Horizonte Bd. 4 (IH 4). Köln u.a.: Böhlau 1998
v Paul Schwarzenau: Ein Gott in Allem. Aufsätze zum Gottesbild der Religionen. 1999

      Religionen im Gespräch (RIG):
 9 Bände im zweijährigen Rhythmus 1990–2006.

 Hg.: zusammen mit Paul Schwarzenau und Udo Tworuschka
v  JIB  1   (= Jahrbuch interreligiöser Begegnung):
             Gemeinsam vor Gott – Religionen im Gespräch.
             Hamburg: ebv Rissen 1990
v  RIG 2:  Engel – Elemente – Energien. Balve: Zimmermann 1992
v  RIG 3:  Interreligiöser Dialog – zwischen Tradition und Moderne.
             Balve: Zimmermann 1994
v  RIG 4:  Wertewandel und religiöse Umbrüche. Balve: Zimmermann 1996
v  RIG 5:  Die dialogische Kraft des Mystischen. Balve: Zimmermann 1998
v  RIG 6:  Hoffnungszeichen globaler Gemeinschaft. Balve: Zimmermann 2000
v  RIG 7:  Neue Herausforderungen für den interreligiösen Dialog.
             Balve: Zimmermann 2002
v  RIG 8:  Wegmarken zur Transzendenz. Interreligiöse Aspekte des Pilgerns.    
             Balve: Zimmermann 2004
v  RIG 9: Europa im Orient – der Orient in Europa. Balve: Zimmermann 2006



CC 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen