Samstag, 1. Februar 2020

Der Koran - Vielfalt der Übersetzungen und Kommentare (aktualisiert)

Der Koran (deutsch) vollständig zum Download und
einzelne Suren (über theology.de)

  • Encyclopedia of the Qur'an
    with Supplements
    General Editor:
    Jane Dammen McAuliffe (Georgetown University, Washington DC) --- Leiden: Brill





Le Coran des historiens  

--- avec la collaboration de:


Paris: Cerf 2019, 3408 pp.
Coffret = im Schuber
--- 
ISBN: 978-2204135511 --- 


KORANAUSGABEN und ÜBERSETZUNGEN

1. Wissenschaftliche Übersetzungen in mehreren Bänden

1.1. Mouhanad Khorchide (Koranausgabe in Vorbereitung)


Gottes Offenbarung in Menschenwort. 
Der Koran im Licht der Barmherzigkeit.

Herder theologischer Koran-Kommentar
(HtKK) Bd.I . Freiburg: Herder
2018 (September), ca 320 S.
Aus der Verlagsinformation: Traditionell und doch modern: Aus der Verbindung der traditionellen islamischen Koranwissenschaft mit Methoden europäischer Geschichtswissenschaften entwirft Mouhanad Khorchide einen neuen Zugang zum Koran. Obwohl der Koran als geoffenbartes Gotteswort gilt, wird er zugleich als historisch gewordener Text verstanden. Dieses Aufeinandertreffen scheinbar sich widersprechender Methoden ist Thema des Eröffnungsbandes des HthKK, in dem Mouhanad Khorchide neben dem aktuellen Forschungsstand den eigenen hermeneutischen Ansatz erarbeitet und sein eigenes methodisches Vorgehen beschreibt. 

Editionsplan, Bd. II - XVII
II.       Scharia im Koran
III.      Propheten im Koran I 
IV.      Eschatologie und jenseitige Vorstellungen des Korans 
V.       Das Frauenbilder des Korans 
IV.      Eschatologie und jenseitige Vorstellungen des Korans 
VI.      Propheten im Koran I
VII.     Verhältnis des Islams zu Nichtmuslimen im Koran 
VIII.    Schöpfung im Koran 
IX.      Gewalt im Koran 
X.       Das Gottesbild des Korans 
XI.      Das Menschenbild des Korans 
XII.     Frömmigkeit und Ritus im Koran
XIII.    Ethik im Koran
XIV.    Muhammad im Koran 
XV.    Jesus und Maria im Koran
XVI.   Herders Koran-Kommentar I (Kurzfassung) 
XVII.  Herders Koran-Kommentar II 



Berlin: Suhrkamp 2010, 859 S.

mehr » Weitere Infos zu  Angelika Neuwirth: hier

Angelika Neuwirth / Nicolai Sinai / Michael Marx (eds.): 
The Quran in Context.
Historical and Literary Investigations into the Qur'anic Milieu.
Text and Studies on the Qur'an, Vol 6
Leiden (NL): Brill 2010, 873 pp., indices
Vollständiger PDF-Download über den Blog von Serdar Günes: hier 


Die Entstehung des Korans - eine vielfältige Geschichte: Le Coran, une histoire plurielle  
Essai sur la formation du texte coranique

Paris: Seuil 2019, 297 pp., illustr --- Rezension >>>









































1.3.  Adel Theodor Khoury



Der Koran 
Übersetzt und kommentiert 

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus
2007, 12 Bände
 



  • Als Zusammenfassung in einem BandDer Koran. 
    Übersetzt und kommentiert 
    Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2007
  • Mit Textbeispielen und Bildern: Der Koran, erschlossen und kommentiert 
    Düsseldorf: Patmos 2005, 353 S., Abb., Register
  • Prophetenüberlieferung - HADITHE
    Der Hadith. 
    Gütersloher Verlagshaus 2008 --- Rezension: hier

2. Weitere Koranübersetzungen und Kommentare

  • Koranübersetzungen vom 7.-21. Jahrhundert >>> (Wikipedia.en)
  • Sefeddin Kara:  In Search of ALI IBN ABI TALIB’S Codex:
    History and Traditions of the Earliest Copy of the QUR’AN.

    With a Foreword by James Piscatori 
    Berlin/London: Gerlach Press 2018, 400 pp.

    Information mit Inhaltsverzeichnis: hier
  • Berenike Metzler: Den Koran verstehen. Das Kitab Fahm al-Qur'an
    des Harit b. Asad al-Muhasibi. 

    Diskurse der Arabistik 22.
     Wiesbaden: Harrassowitz 2016, XI, 377 S.
  • Katarzyna K. Starczewska: Latin Translation of the Qur'ān (1518/1621)
    Commissioned by Egidio da Viterbo.
    Critical Edition 
    and Case Study --- Diskurse der Arabistik, vol 24
    Wiesbaden: Harrassowitz  2018, CXXXIV, 828 pp.

    Details >>>
  • Koranübersetzungen in europäischen,
    türkischen und ostafrikanischen Kontexten ---

    Christian Mauder / Thomas Würtz / Stefan Zinsmeister (Hg.):
    Koran in Franken. Überlegungen und Beispiele
    für Koranrezeption in fremden Kontexten.

    Judentum – Christentum – Islam. Interreligiöse Studien Bd. 15.
    Würzburg: Ergon 2016, 199 S

    Rezension: hier
  • Michael Fisch: umm-al-kitab. Ein kommentiertes Verzeichnis
    deutschsprachiger Koranausgaben 
    von 1543 bis 2013.
    470 Jahre europäisch-abendländische Koran-Rezeption.
    Berlin/Tübingen: Schiler 2013


Doppelseite des Goldkorans -11.-13. Jh. (Faksimile)

3. Das Vorbild
  • Der KORAN in der Übersetzung von Friedrich Rückert (BOBZIN, Hartmut, Hg.):
    Der Koran. Erklärende Anmerkungen von Wolfdietrich Fischer.
    Würzburg: Ergon 1995 
    --- Rezension: hier 
                                   


4. Muslimische Autoren
  • Seyfeddin Kara: IN SEARCH OF ALI IBN ABI TALIB’S CODEX:
    HISTORY AND TRADITIONS OF THE EARLIEST COPY OF THE QUR’AN.

    With a Foreword by James Piscatori . Berlin/London Gerlach Press 2018, 292 pp.
  • The Holy Qur'an. Text, Translation and Commentary by Abdullah Yusuf ALI. 
    Leicester (GB): The Islamic Foundation 1975 u.ö.
  • Muhammad ASAD (Leopold WEISS): Die Botschaft des Koran.
    Übersetzung und Kommentar
    . Aus dem Englischen von Ahmad von Denffer und Yusuf Kuhn. Düsseldorf: Patmos 2009 --- vgl. Verlagshinweise --- Rezension: hier 
  • Der Koran. Vollständig und neu übersetzt von Ahmad Milad KARIMI.
    Mit einer Einführung herausgegeben von Berhard UHDE.
    Freiburg u.a.: Herder 2009 --- Rezension: hier
  • Die Bedeutung des Korans. 5 Bände. Hg.: Abdulhalim KHAFAGY
    München: SKD Bavaria 1998, 2. neu bearb. Aufl. 
  • Muhammad Ahmad Rassoul: Al Qur'am Al-Karim und seine ungefähre Bedeutung  in deutscher Sprache. Köln: Islamische Bibliothek 1988, 3. Aufl. /10. Aufl. 2013

Auswahl von Korantexten 
  • Der Koran für Kinder und Erwachsene.
    Übersetzt und erläutert von Lamya KADDOR
    und Rabeya MÜLLER. 
    München: C.H. Beck 2008.
     Rezension hier
  • Hamideh MOHAGHEGHI und Dietrich STEINWEDE:
    Was der Koran uns sagt. Für Kinder in einfacher Sprache
    .
    München: Bayerischer Schulbuchverlag (Patmos / Oldenbourg 2010)

    Rezension: hier

5.  Christliche Islamwissenschaftler 
  • Der Koran. Übersetzt und eingeleitet von Hans ZIRKER. Darmstadt: WBG 2003 
 Zwei "Klassiker"
1.  Der Koran. Übersetzung von Rudi PARET. Stuttgart: Kohlhammer 2006, 10. Aufl. 
mit Kommentar und Konkordanz. Kohlhammer 2005, 7. Aufl. u.ö.

2.  Der Koran. das heilige Buch des Islam.
Aus dem Arabischen von Max HENNING
(1901). 

Überarbeitet und herausgegeben von Murad Wilfried HOFMANN.
München: Diederichs (Hugendubel) 1999 

CC



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen